Caritasverein Walderbach-Neubäu e.V.  

Der Caritasverein wurde 1930, also vor über 80 Jahren, vom damaligen Pfarrer Hofbauer gegründet.

Aufgabe des Vereins ist es, sich um kranke und pflegebedürftige Menschen zu kümmern.

Aufgrund der Zusammenlegung der beiden Pfarreien Walderbach und Neubäu zu einer Seelsorgeeinheit, haben sich auch der ehemalige Krankenpflegeverein Neubäu und der Caritasverein Walderbach zusammengetan und firmieren seither unter dem Namen Caritasverein Walderbach-Neubäu e.V.. Träger des Vereins, der insgesamt ca. 400 Mitglieder zählt, ist die Katholische Kirchenstiftung.

Wir helfen bei Krankheiten und übernehmen nach ärztlicher Verordnung medizinische Behandlungen, z. B. Wundverbände, Blutdruck und Blutzucker messen, Medikamente verabreichen usw. Bei der täglichen Körperpflege helfen wir beispielsweise beim Baden, Waschen, Aufstehen, An- uns Auskleiden usw.

Wir sind Vertragspartner aller gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen und rechnen direkt mit den Kassen ab.

Aufgrund unserer Kontakte zu weiteren professionellen Einrichtungen der Caritas haben wir die Möglichkeit, weitere Dienste zu vermitteln, z. B. Hausnotruf, Mahlzeiten- und Hospizdienst usw..

Seit 1. April 2012 hat sich die ambulante Krankenpflege der neugegründeten Caritas-Sozialstation Roding angeschlossen. Damit konnten viele Probleme hinsichtlich Personal und EDV gelöst werden. Die neue Pflegedienstleitung ist Frau Bettina Heuberger.

Unsere vier Schwestern, Frau Iris Wirnetshofer, Frau Veronika Hofer, Frau Christa Haberl und Frau Marion Weindler besuchen unsere Patienten an 7 Tagen die Woche, so oft es notwendig ist.

Wir sind unter der Telefon-Nr. 09461/9130509 zu erreichen.