Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Pfarreiengemeinschaft.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Vereins-, Bildungs- und Kulturprogramme!
Diese finden Sie, nach Anbietern geordnet, unter 'Aktive Pfarrgemeinde'.

*** Annahmeschluss von Meldungen für Pfarrbrief Nr. 8 - 2018 ***
*** Donnerstag, 19. April 2018 ***

E-Mail-Adresse der Pfarrei
Meldungen für den Pfarrbrief können an walderbach@bistum-regensburg.de geschickt werden.

Aktuelle Einträge sind mit einem '*' gekennzeichnet!

Pfarreiengemeinschaft

* Vergelt's Gott
Pfarrbriefausträger
Ein herzlicher Dank gilt allen Ministranten und Ehrenamtlichen, die vor Ostern wieder die Pfarrbriefe an alle Haushalte verteilt haben.
Österlich geschmückte Kirchen
Unsere Kirchen sind wieder wunderbar österlich geschmückt. Dafür gilt allen ein herzliches Vergelt’s Gott. Die Chöre gaben den Gottesdiensten einen festlichen Rahmen. Vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement. Unsere Ministrantinnen und Ministranten haben viele Dienste geleistet, vor allem in der Karwoche beim Ratschen und in den Gottesdiensten der heiligen Tage. Vergelt’s Gott dafür. Auch den Eltern, die die Fahrdienste und die Versorgung und Betreuung der Mini’s übernommen gebührt ein herzliches Dankeschön. Ebenso gilt mein Dank unseren Mesnerinnen und Mesnern, den Kommunionhelfern und Lektoren. Vielen herzlichen Dank und Vergelt’s Gott!


* Einladung zum Pfarrkonvent der MMC Walderbach u. MMC Neubäu
Bereits zum 5. Mal findet am Sonntag, den 22. April der gemeinsame Kon-vent der Marianischen Männercongregation aus Walderbach und Neubäu statt. Das Jahresthema 2018 lautet: ‚Glaube: Tradition – Vertrauen – Hingabe‘. Beginn ist um 8.15 Uhr mit einer Beichtgelegenheit. Um 9 Uhr schließt sich der Gottesdienst mit den Sodalen und der Pfarrgemeinde an. Nach dem Gottesdienst findet der Konvent mit einer Gesprächsrunde zum Jahresthema und aktuellen Informationen aus den Pfarrgruppen im Pfarrheim statt. Es ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder der MMC Walderbach und der MMC Neubäu.

* Bitte beachten!
Die Altötting-Fahrt findet am Donnerstag, den 24. Mai statt. Anmeldungen nimmt das Pfarrbüro entgegen.

* Firmung 2018
Da sich für die Gruppenstunden in der Mittwochsgruppe nur 4 Teilnehmende gemeldet haben, treffen sich alle Firmbewerberinnen und Firmbewerber am Donnerstag, 26. April, Donnerstag, 3. Mai, Donnerstag, 17. Mai, jeweils um 17 Uhr im Pfarrheim Walderbach.

* Firmung 2018
Die Firmbewerberinnen und Firmbewerber treffen sich zu ersten Gruppenstunde am Donnerstag, 26. April, 17 Uhr im Pfarrheim Walderbach.

Firmung 2018
Die Firmbewerberinnen und Firmbewerber, die sich zum Praktikum in der Sonnen- oder Mondgruppe angemeldet haben, haben dazu Gelegenheit am Montag, 12. März (Sonnengruppe), Montag, 9. April (Mondgruppe), Montag, 16. April (Sonnengruppe), Montag, 14. Mai (Sonnengruppe). Beginn ist jeweils um 15.30 Uhr im Pfarrheim Walder-bach.

Jubiläum – 900-Jahre Klosterkirche Reichenbach
5. Mai: „Mit dem Nachtwächter auf den Spuren der Geschichte Reichenbachs“
1. Juli: Festkonzert mit dem Kammerorchester Regensburg
14. Juli: 13 Uhr: Mittelalter auf dem Klosterberg
19 Uhr Festzeltbetrieb mit dem "Regental-Sound", Tag der Betriebe und Treffen ehemaliger Reichenbacher,
Sonntag, 15. Juli: Festgottesdienst in der Klosterkirche
13 Uhr: Mittelalter auf dem Klosterberg" und Sommerfest der Einrichtung
15. August: 12-Uhr-Läuten aus Reichenbach auf Bayern1
15.September: „Mit dem Nachtwächter auf den Spuren der Geschichte Reichenbachs“
13./14 Oktober: Tage der Benediktiner
20. Oktober: Konzert "Licht und Klang" - Lehra und Mehra


Beerdigungen – Ausfall Werktagsmessen
Um zukünftig eventuelle Unklarheiten zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass im Falle einer Beerdigung unter der Woche die abendlichen Werktagsmessen an diesem Tag entfallen. Speziell auch dann, wenn die Beerdigung in einer anderen Pfarrei stattfindet. Als Beispiel: Beerdigung am Montagnachmittag in Walderbach, Abendmesse in Fronau entfällt oder Beerdigung am Donnerstagnachmittag in Kirchenrohrbach, Abendmesse in Walderbach entfällt. Die gestifteten Messen werden dann zu einem späteren Zeitpunkt gelesen und erscheinen erneut im Pfarrbrief. Bitte beachten Sie deshalb hierfür einfach die folgenden Pfarrbriefe. Vielen Dank!

Hinweise zum Ablauf bei der Beerdigung
Bei den letzten PGR-Sitzungen wurde die Prozession bei den Beerdigungen in der Pfarreiengemeinschaft besprochen. Dabei wurde folgende Regelung beschlossen:
Dem Kreuz schließen sich die Fahnenabordnungen an.
Es folgen die Ministranten und der Pfarrer bzw. der Diakon.
Daran schließen sich die Angehörigen der Verstorbenen an.
Danach folgen alle anderen Mitchristen.
Die Mitfeiernden bleiben bitte in der Kirche und schließen sich den Angehörigen an und begleiten sie betend und schweigend auf dem Weg zum Friedhof und zum Grab.


Pfarrbrief Abo mit Überweisung - Online-Überweisung
Der Pfarrbrief ist wertvolles Medium in unserer Pfarreiengemeinschaft. Wir kennen ihn gedruckt – seit kurzem auch in Großdruck und in digitaler Form.
Die Erstellung des Pfarrbriefes ist mit Kosten verbunden. Ich danke allen, die sich daran beteiligen.
Manchmal – alle kennen das Problem – hat man kein passendes Kleingeld dabei. Darum möchte ich Sie auf eine andere Möglichkeit hinweisen. Überweisen Sie einmal jährlich 10 € für alle Pfarrbriefausgaben auf eines unserer Konten. Diese können Sie im Pfarrbüro erfragen.
Es erhalten ca. 200 Personen den Pfarrbrief per E-Mail. Da nicht nur Druckkosten entstehen, sondern manch andere Nebenkosten, bitte ich Sie ebenfalls um eine Überweisung von 5 € pro Jahr.


Pfarrbrief in Großdruck
In unseren Kirchen sind in einem Aufsteller Pfarrbriefe in Großdruck erhältlich. Dieses zusätzliche Angebot ist eine Hilfe für all jene, deren Sehschwäche stark eingeschränkt ist.
Wir bitten Sie, uns im Pfarrbüro mitzuteilen, falls keine Großdruckausgaben mehr vorhanden sind.
Darüber hinaus können Sie auch das Gotteslob in Großdruck zum Preis von 28 € im Pfarrbüro erwerben.


Rosenkränze handgefertigt – von der Förderstätte produziert
Es ist guter Brauch, dass die Erstkommunionkinder einen Rosenkranz geschenkt bekommen. Im Pfarrbüro können Sie ganz besonderen Rosenkränze zum Preis von 7,50 € erwerben: In rot/naturfarben und blau/naturfarben wurden sie in der Förderstätte der Barmherzigen Brüder Reichenbach handgefertigt. Dort haben Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung die Chance – mit der notwendigen Unterstützung und im Rahmen der individuellen Möglichkeiten – eine sinnvolle und wertvolle Tätigkeit auszuüben. Auf diese Weise kann auch Arbeit zur sozialen Integration und Normalität beitragen. Übrigens: In der Förderstätte und im WfbM-Verkaufsraum bei der Gärtnerei werden die Rosenkränze das ganze Jahr über verkauft.



Pfarrei Walderbach

* Fahrt am 1. Mai
Die Fahrt am 1 Mai geht in diesem Jahr in die Heimat von Pfarrer Alois Hammerer. Nach einem Mittagessen in Lukahammer feiern wir eine Maian-dacht in Wildeppenried. Zum Abschluss kehren wir in Oberviechtach ein. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro an.

Frauenbund Walderbach
* Kaffeekränzchen
Das nächste Kaffeekränzchen findet am 18. April zusammen mit dem Dorftreff-Dieberg in der Gaststätte Schwarzfischer in Dieberg statt. Beginn ist um 14 Uhr. Es sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
* Vortrag
Am 26. April findet ein Vortrag mit Schw. Ecclesia Gruber vom Kloster Hofstetten statt. Sie berichtet über die Arbeit und das Wirken von Sr. Christin in Afrika. Der Frauenbund unterstützt schon längere Zeit Sr. Christin. Herzliche Einladung.
* Vergelt’s Gott
Der Frauenbund Walderbach konnte bei der letzten Palmbüscherl-Aktion und beim Ostermarkt wieder einen beachtlichen Erfolg verzeichnen. Dass die gelingen konnte, waren viele Helferinnen am Werk. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Allen, die dazu beigetragen haben. Der Erlös wird einem guten Zweck zugeführt.
* Stiftebox
Der Frauenbund sammelt bis zum 23. April Stifte, Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, auch Tippex-Fläschchen, Füllfederhalter, Patronen und Metallstifte. Diese brauchen nicht mehr funktionieren. Nicht geeignet sind: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren. Die Stifte werden recycelt und vom Erlös werden syrische Mädchen in einem libanesischem Flüchtlings-camp mit Schulmaterial ausgestattet. Eine Sammelbox steht am Schriftenstand in der Walderbacher Pfarrkirche.
Kochkurs
Am Mittwoch, den 18. April findet um 19 Uhr im Pfarrheim ein Kochkurs zum Thema ‚Grillsaison – spezielles Beiwerk‘ mit Frau Hain statt. Anmeldung bis 12. April bei Frau Erika Drexler, Tel. 217.
Altötting-Fahrt
Die im Frauenbund-Programm für Dienstag, den 22. Mai angekündigte Altötting-Fahrt musste wegen einer Terminüberschneidung verschoben wer-den. Neuer Termin: Donnerstag, 24. Mai 2018.

Kolpingfamilie Walderbach
* Kolping Sonnengruppe
Die Kolping Sonnengruppe trifft sich am Montag, 16. April, 15.30 Uhr im Pfarrheim Walderbach zur monatlichen Gruppenstunde.
* Kolping – Monatsstammtisch
Der Kolping Monatsstammtisch trifft sich am Dienstag, 17. April, 20 Uhr im Pfarrheim. Gäste sind herzlich willkommen.

Pfarrkirche Walderbach
Die Altäre erhalten neue, passende Leinentücher. Die Altartische werden zudem überarbeitet, um die Fehlstellen auszubessern. Der Taufstein in der Taufkapelle hat nun einen passenden Einsatz, damit dort die Kinder in einem würdigen Rahmen getauft werden können. Die Marienfigur, die ursprünglich auf einem der Seitenaltäre stand, hat einen guten Platz in der Taufkapelle gefunden. Es ist nun ein ansprechender Ort des Gebets entstanden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Paten für die Altartücher sowie für den Einsatz in den Taufstein finden. Sprechen Sie mich einfach an.

Pfarrkirche Walderbach
Die Pfarrkirche Walderbach ist ein gern besuchtes Kleinod im Regental. Es ist aber – und vor allem – ein Ort des Gebetes und des Gottesdienstes. Leider kommt es immer wieder dazu, dass Besucher unsere Kirche mit einem Museum verwechseln und selbst im Altarraum ungeniert unterwegs sind. Aus diesem Grund befindet sich ein Absperrseil vor dem Altarraum, um die Würde des Gotteshauses sichtbar zu machen. Ich danke an dieser Stelle allen, die unsere Kirchen mit Ihrem Gebet erfüllen. Die Beterinnen und Beter sind der beste Schutz und die größte Zier für ein Gotteshaus.


Pfarrei Neubäu


Frauenbund Neubäu
* Wandertour
Am Samstag, den 28. April findet eine Wandertour unter der Leitung von Frau Berta Huthöfer statt. Nähere Informationen bitte der Tagespresse entnehmen.