Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Pfarreiengemeinschaft.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Vereins-, Bildungs- und Kulturprogramme!
Diese finden Sie, nach Anbietern geordnet, unter 'Aktive Pfarrgemeinde'.

*** Annahmeschluss von Meldungen für Pfarrbrief Nr. 2 - 2019 ***
*** Mittwoch, 16. Janaur 2
019 ***

E-Mail-Adresse der Pfarrei
Meldungen für den Pfarrbrief können an walderbach@bistum-regensburg.de geschickt werden.

Aktuelle Einträge sind mit einem '*' gekennzeichnet!

Pfarreiengemeinschaft

* Vergelt’s Gott
Es ist Zeit, für das, was war, ‚Danke‘ zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.
Walderbacher Wege im Advent
Wir möchten ganz herzlich allen, die zum Gelingen dieser wunderbaren Ver-anstaltung beigetragen haben, ein herzliches Vergelt’s Gott sagen. Den vie-len Anwohnern, die die Wege und Häuser so herrlich geschmückt haben. Den vielen fleißigen Händen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben. Na-türlich der Feuerwehr, die die Wege abgesichert hat. Und selbstverständlich allen beteiligten Vereinen und Gruppen, ohne deren Engagement das Ganze niemals hätte gelingen können. Und natürlich nicht zu vergessen, den unzäh-ligen Besuchern aus nah und fern, die der Einladung gefolgt sind.
Pfarrbriefausträger
Ein herzlicher Dank gilt allen Ministranten und Ehrenamtlichen, die vor Weihnachten wieder die Pfarrbriefe an alle Haushalte verteilt haben.
Weihnachtliche Kirchen
Unsere Kirchen sind wieder wunderbar weihnachtlich geschmückt. Dafür gilt allen ein herzliches Vergelt’s Gott, die sich um die Krippen und den Schmuck gekümmert haben. Die Chöre gaben den Gottesdiensten einen festlichen Klang. Vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement. Unsere Mi-nistrantinnen und Ministranten haben viele Dienste geleistet. Vergelt’s Gott dafür. Ebenso gilt mein Dank unseren Mesnerinnen und Mesnern, den Kommunionhelfern und Lektoren.
Vielen herzlichen Dank und Vergelt’s Gott!

* Firmung 2019
Am 25. Juni 2019 spendet Bischof Dr. John Nellikunnel aus Idukki in Indien den Firmbewerberinnen und Firmbewerbern der Pfarreiengemeinschaft Walderbach-Neubäu und der Pfarreiengemeinschaft Wald-Zell in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Walderbach das Sakrament der Firmung.


* Erstkommunion 2019
Am Dienstag, den 15. Januar und Mittwoch, den 16. Januar finden im Pfarrheim Walderbach die ersten Elternabende für die diesjährige Erstkommunion statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Tag der Ehejubilare – 5. Mai 2019

Hwst. Herr Bischof Dr. Rudolf Voderholzer lädt auch im kommenden Jahr wieder alle Ehepaare, die 25, 40, 50, 55, 60 und mehr Jahre verheiratet sind zu einem festlichen Gottesdienst mit Einzelsegen in den Regensburger Dom, anschließendem Mittagessen im Kolpinghaus und Nachmittagsprogramm ein. Der Tag der Ehejubilare wird im kommenden Jahr am Sonntag, 5. Mai 2019 stattfinden. Das genaue Programm wird im Januar 2019 herausgegeben und liegt nach Erscheinen an den Schriftenständen aus.

Erstkommunion 2019
Erstkommunion am 26. Mai in Walderbach und am 30. Mai in Neubäu

Beerdigungen – Ausfall Werktagsmessen NEUERUNG!
Um zukünftig eventuelle Unklarheiten zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass im Falle einer Beerdigung unter der Woche die abendlichen Werktagsmessen am Beerdigungsort an diesem Tag entfallen. Es gilt nun folgende Regelung. Es entfällt nur die Messe im Ort der Beerdigung. Die Gottesdienste in den anderen Orten bleiben davon unberührt! Als Beispiel: Findet am Donnerstag Nachmittag eine Beerdigung in Fronau statt, entfällt in Walderbach die Abendmesse NICHT! Die gestifteten Messen werden dann zu einem späteren Zeitpunkt gelesen und erscheinen erneut im Pfarrbrief. Bitte beachten Sie deshalb hierfür einfach die folgenden Pfarrbriefe. Vielen Dank!

Hinweise zum Ablauf bei der Beerdigung
Bei den letzten PGR-Sitzungen wurde die Prozession bei den Beerdigungen in der Pfarreiengemeinschaft besprochen. Dabei wurde folgende Regelung beschlossen:
Dem Kreuz schließen sich die Fahnenabordnungen an.
Es folgen die Ministranten und der Pfarrer bzw. der Diakon.
Daran schließen sich die Angehörigen der Verstorbenen an.
Danach folgen alle anderen Mitchristen.
Die Mitfeiernden bleiben bitte in der Kirche und schließen sich den Angehörigen an und begleiten sie betend und schweigend auf dem Weg zum Friedhof und zum Grab.


Pfarrbrief Abo mit Überweisung - Online-Überweisung
Der Pfarrbrief ist wertvolles Medium in unserer Pfarreiengemeinschaft. Wir kennen ihn gedruckt – seit kurzem auch in Großdruck und in digitaler Form.
Die Erstellung des Pfarrbriefes ist mit Kosten verbunden. Ich danke allen, die sich daran beteiligen.
Manchmal – alle kennen das Problem – hat man kein passendes Kleingeld dabei. Darum möchte ich Sie auf eine andere Möglichkeit hinweisen. Überweisen Sie einmal jährlich 10 € für alle Pfarrbriefausgaben auf eines unserer Konten. Diese können Sie im Pfarrbüro erfragen.
Es erhalten ca. 200 Personen den Pfarrbrief per E-Mail. Da nicht nur Druckkosten entstehen, sondern manch andere Nebenkosten, bitte ich Sie ebenfalls um eine Überweisung von 5 € pro Jahr.


Pfarrbrief in Großdruck
In unseren Kirchen sind in einem Aufsteller Pfarrbriefe in Großdruck erhältlich. Dieses zusätzliche Angebot ist eine Hilfe für all jene, deren Sehschwäche stark eingeschränkt ist.
Wir bitten Sie, uns im Pfarrbüro mitzuteilen, falls keine Großdruckausgaben mehr vorhanden sind.
Darüber hinaus können Sie auch das Gotteslob in Großdruck zum Preis von 28 € im Pfarrbüro erwerben.


Rosenkränze handgefertigt – von der Förderstätte produziert
Es ist guter Brauch, dass die Erstkommunionkinder einen Rosenkranz geschenkt bekommen. Im Pfarrbüro können Sie ganz besonderen Rosenkränze zum Preis von 7,50 € erwerben: In rot/naturfarben und blau/naturfarben wurden sie in der Förderstätte der Barmherzigen Brüder Reichenbach handgefertigt. Dort haben Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung die Chance – mit der notwendigen Unterstützung und im Rahmen der individuellen Möglichkeiten – eine sinnvolle und wertvolle Tätigkeit auszuüben. Auf diese Weise kann auch Arbeit zur sozialen Integration und Normalität beitragen. Übrigens: In der Förderstätte und im WfbM-Verkaufsraum bei der Gärtnerei werden die Rosenkränze das ganze Jahr über verkauft.



Pfarrei Walderbach

Kinderhaus St. Paulus Reichenbach
Anmeldung für das Kinderhausjahr 2019/2020
Kinderkrippe:
Aufgenommen werden Kinder, die im September 2019 6 Monate alt sind.
Kindergarten:
Aufgenommen werden Kinder, die im September 2019 das 3. Lebensjahr vollendet haben.
Ab Montag 14. Januar bis Freitag 01. Februar findet die Anmeldung für das Kinderhausjahr 2019/2012 statt.
Aus organisatorischen Gründen vereinbaren Sie bitte im Vorfeld einen Termin unter der Telefon-Nr. 09464/10446 bzw. info@kinderhaus-reichenbach.de
Stellenangebot
Für das Kinderhausjahr 2019/2020 werden zwei Vorpraktikantinnen SPS 1 u. 2 eingestellt. Bewerbungen nimmt das Kinderhaus entgegen. Kinderhaus St. Paulus - Hauptstraße 18 - 93189 Reichenbach


Walderbach - Opferkerzen
In der Pfarrkirche in Walderbach testen wir die Möglichkeit, Opferkerzen anzubieten. Die Kirchenverwaltung hat sich für Flüssigwachskerzen mit ei-ner Brenndauer von ca. 2 Stunden entschieden. Diese Kerzen sind rußarm, denn es verbrennt der Docht nicht. Es entstehen keine Wachsflecken und vor allem sie werden wieder befüllt und sind daher ökologisch gesehen das beste Angebot. Der Preis pro Kerze beträgt 1 €. Damit sind die Unkosten gedeckt.

Kirchenrohrbach – Winterlicher Dorfabend
Am 12. Januar findet um 17.00 Uhr eine Abendmesse für alle verstorbenen Bewohner der Filialgemeinde Kirchenrohrbach statt. Im Anschluss sind Sie alle zu einem winterlichen Dorfabend rund um den Christbaum in den Wirtshof eingeladen.

Frauenbund Walderbach
Jahreshauptversammlung
Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche eine Heilige Messe für die verstorbenen Mitglieder des Frauenbundes anschließend ist Jahreshauptversammlung im Pfarrheim mit folgender Tagesordnung:
1. Begrüßung - 2. Totengedenken - 3. Kassenbericht -
4. Tätigkeitsbericht – Jahresbericht - 5. Ehrungen – Neuaufnahmen -
8. Wünsche und Anträge - 9. Schlusswort des geistlichen Beirats
Jahreshauptversammlung
Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche eine Heilige Messe für die verstorbenen Mitglieder des Frauenbundes anschließend ist Jahreshauptversammlung im Pfarrheim mit folgender Tagesordnung:
1. Begrüßung - 2. Totengedenken - 3. Kassenbericht -
4. Tätigkeitsbericht – Jahresbericht - 5. Ehrungen – Neuaufnahmen -
8. Wünsche und Anträge - 9. Schlusswort des geistlichen Beirats

Stiftebox
Der Frauenbund sammelt bis auf Weiteres Stifte, Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, auch Tippex-Fläschchen, Füllfederhalter, Patronen und Metallstifte. Diese brauchen nicht mehr funktionieren. Nicht geeignet sind: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren. Die Stifte werden recycelt und vom Erlös werden syrische Mädchen in einem libanesischem Flüchtlings-camp mit Schulmaterial ausgestattet. Eine Sammelbox steht am Schriftenstand in der Walderbacher Pfarrkirche.


Kolpingfamilie Walderbach
* Sonnengruppe
Die Kolping Sonnengruppe trifft sich am Montag, 14. Januar um 15.30 Uhr im Pfarrheim Walderbach zur Gruppenstunde.
* Monatsstammtisch
Der Kolping Monatsstammtisch trifft sich am Mittwoch, den 23. Januar um 20 Uhr im Pfarrheim zur monatlichen Gesprächsrunde. Gäste sind herzlich willkommen.
* Kolpingball
Am Samstag, den 2. Februar findet ab 20 Uhr im Gasthof Rückerl der Kolpingball statt. Karten hierfür gibt es an der Abendkasse. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Pfarrkirche Walderbach
Die Altäre erhalten neue, passende Leinentücher. Die Altartische werden zudem überarbeitet, um die Fehlstellen auszubessern. Der Taufstein in der Taufkapelle hat nun einen passenden Einsatz, damit dort die Kinder in einem würdigen Rahmen getauft werden können. Die Marienfigur, die ursprünglich auf einem der Seitenaltäre stand, hat einen guten Platz in der Taufkapelle gefunden. Es ist nun ein ansprechender Ort des Gebets entstanden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Paten für die Altartücher sowie für den Einsatz in den Taufstein finden. Sprechen Sie mich einfach an.

Pfarrkirche Walderbach
Die Pfarrkirche Walderbach ist ein gern besuchtes Kleinod im Regental. Es ist aber – und vor allem – ein Ort des Gebetes und des Gottesdienstes. Leider kommt es immer wieder dazu, dass Besucher unsere Kirche mit einem Museum verwechseln und selbst im Altarraum ungeniert unterwegs sind. Aus diesem Grund befindet sich ein Absperrseil vor dem Altarraum, um die Würde des Gotteshauses sichtbar zu machen. Ich danke an dieser Stelle allen, die unsere Kirchen mit Ihrem Gebet erfüllen. Die Beterinnen und Beter sind der beste Schutz und die größte Zier für ein Gotteshaus.


Pfarrei Neubäu


Kinderhaus St. Franziskus Neubäu
Anmeldung im Kinderhaus Neubäu 2019/2020
In der Woche vom Montag, den 21. Januar bis Freitag, den 25. Januar findet die Anmeldung im Kinderhaus „St. Franziskus“ in Neubäu am See statt. Wer sein Kind für das Kindergartenjahr 2019/2020 anmelden möchte, ist dazu herzlich eingeladen.
Das Kinderhaus Neubäu ist eine dreigruppige Einrichtung mit einer Vormittags- (2,5 bis 6 Jahre) und einer Ganztagsgruppe (2,5 bis 6 Jahre). Die dritte Gruppe ist die Krippengruppe für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren. Die Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind für die Vormittags- oder die Nachmittagsgruppe oder auch ganztags anzumelden. Das Kinderhaus hat von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, es sind somit flexible Öffnungszeiten gewährleistet. Feste Kernzeiten sind in der Vormittagsgruppe von 8.00 bis 12.00 Uhr, in der Nachmittagsgruppe von 12.15 bis 16.15 Uhr.
Für die Personalplanung wäre es sehr wichtig, dass auch die Kinder ange-meldet werden, die während des laufenden Jahres 2018/19 in die Einrichtung kommen sollen. Aufgenommen werden Kinder ab einem Jahre (auch Wickelkinder) und Schulkinder zur Hausaufgabenbetreuung.
Wir möchten ab September 2019 auch eine Waldgruppe für unsere Kinder anbieten. Die feste Kernzeit wäre hier ebenfalls von 8.00 bis 12.00 Uhr. Eine Betreuung außerhalb dieser Kernzeit wird im Kinderhaus gewährleistet. Auch hierfür können Sie sich gerne anmelden.
Für die Anmeldung der Schulkinder zur Hausaufgabenbetreuung reicht eine telefonische Absprache mit dem Kinderhaus. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, rufen Sie bitte unter der Nummer 09469/910019 im Kinderhaus an um einen Termin zu vereinbaren.